Orlando, Cape Canaveral, Cocoa Beach, FL


Reisen heute nach Orlando, der Heimat von Disney World, der Inbegriff von Spaß und Vergnügen und werden dort aber von großer Trauer und Betroffenheit überrollt. Der grausame Anschlag mit 49 Toten liegt nur wenige Tage zurück und der Schrecken ist an jeder Ecke zu spüren. Gleich bei Ankunft sehen wir die vielen bunten Blumen, Bilder und Luftballons an der Stadthalle und durch Zufall kommen wir bei der Weiterfahrt genau am brutalen Tatort vorbei, der nur wenige Meter von der Notaufnahme des Krankenhauses entfernt liegt. An beiden Orten sind viele Menschen versammelt, die ihre Anteilnahme zum Ausdruck bringen möchten. Wir sind sehr mitgenommen und machen eigentlich nur Halt, weil die Kinder Hunger haben. Jeder Laden, jedes Café und die Stadt selbst drückt Solidarität mit "Orlando Strong" aus und wir fühlen eine große Verbundenheit.

Nach dem Mittagsstopp fahren wir bedrückt weiter, jetzt hätten wir sowieso keine Lust mehr auf Disney World, welches wir wegen des Eintrittspreises von über 600 Dollar für einen einzigen Tag (!) von unserer Liste gestrichen hatten. Als wir die Raketen von Cape Canaveral am Horizont entdecken steigt die Laune wieder. Das ganze Gelände ist sehr beeindruckend und wir schnuppern Weltraum.

Unser Schlafplätzchen finden wir an der Uferpromenade von Cocoa Beach und weil so ein warmes Lüftchen weht schlendern wir am Strand entlang. Leider müssen wir auf den Steg ausweichen, weil hunderte Krabben die gleiche Idee hatten...


9 Ansichten