South Beach, Miami, FL


Oh nein, müssen wieder ein paar Wartungstage bei Apple einlegen... haben uns für den hübschen Laden in Miami Beach entschieden - hier kann man es ja ein paar Tage aushalten...

Nach dem "Geschäftlichen" in der zauberhaften Einkaufsmeile machen wir Badetag am weltberühmten South Beach, dem Art-Déco-Viertel von Miami Beach. Für Mama ein Tag nach ihrem Geschmack, die coolen Häuser in Pastellfarben sind einfach großartige Fotomotive und der Strand mit dem wunderschönen Licht und die besondere Farbe des Sandes ist nicht umsonst Kulisse vieler Modeproduktionen.

An einem so vollen Strand waren wir bislang noch nicht und für die Kinder ist das Strandleben ein wenig wie Kino, das sie mit Minimöhrchen und Apfelschnitzen verfolgen. Wieder einmal bemerken wir die Helikopter-Eltern, die hier von der Gesellschaft gefordert werden und den ganzen Tag um ihre Kinder herumspringen, Schaufel und Förmchen reichen und ihre Kinder keine Sekunde alleine ans Wasser lassen.

Wir bleiben bis Sonnenuntergang am Strand, die Temperatur wird endlich erträglich und wir besetzen das Bademeister-Häuschen. Ein Tag in South Beach darf natürlich nicht zu Ende gehen ohne den Ocean Drive bei Nacht gesehen zu haben. Die vielen bunten Lichter, die Musik und die teuren Autos begeistern nicht nur die Eltern.

Und jetzt kommt das Beste: wir schlafen in South Beach! Direkt da, wo die Hotels unbezahlbar sind, der Strand so nah ist und die bunten Nächte nie enden! Wie könnten wir das ohne so ein Fahrzeug? Bei Instagram gibt es den Hashtag "Zuhause ist, wo du es parkst" (#homeiswhereyouparkit), ist das nicht schön?


9 Ansichten