Ichetucknee Springs State Park, FL


Ein toller Tag erwartet uns heute: Bei knapp 40 Grad dürfen wir in eiskalte Quellen im Ichetucknee State Park springen. Im Gegensatz zu dem Badewannen-Meer ist das hier endlich mal eine wirkliche Abkühlung und weil das Wasser unglaublich kristallklar und total sauber ist, werden auch keine Nasen gerümpft. Aber das eigentliche Highlight kommt erst noch - Tubing auf dem Fluss! Man leiht sich bei einem der zahlreichen Anbietern Tubes (Schwimmreifen) oder ähnlich Schwimmbares aus, lässt sich mit dem Shuttle zu einer der beiden Einstiegsstellen kutschieren und treibt dann wahlweise eineinhalb oder drei Stunden den Fluss hinab. Am Anfang haben wir noch alle Respekt vor der Sache und schnüren uns zusammen, damit keine unserer drei Schwimminseln abreibt, aber mit der Zeit merken wir, dass die Strömung ganz sanft ist woraufhin ein lustiger Platzwechsel beginnt. Es ist herrlich und sehr entspannend durch die prächtige Natur zu schwimmen, obwohl diese Attraktion nicht schlecht besucht ist. Wir sehen exotische Bäume und interessante Vögel. Zwischendurch springen die Kinder auch immer wieder ins Wasser und lassen sich so treiben. Dieses Abenteuer gefällt der ganzen Familie und wir sind traurig, als der Ausstieg in Sichtweite ist. Wir "Großen" wären nochmal gefahren, aber Valentina wird müde und wir schlurfen zum Expidi zurück. Im Nachhinein kein Fehler, den Zuhause erst merken wir, wie kaputt wir doch eigentlich alle sind und außerdem gibt es noch einen Platzregen. Jedenfalls haben wir Gefallen am Tubing entwickelt und googlen schon nach den nächsten Tubing-Möglichkeiten...


14 Ansichten