Matagorda Beach, TX


Wir lassen den heutigen Tag ganz langsam beginnen. Nur keine Hektik bei dieser Hitze und wir chillen im Schatten vom Fahrzeug. Wir freuen uns auf unser morgendliches Müsli als wir wiederholt feststellen, dass die Milch schon Joghurt ist. Unser Kühlschrank packt diese Hitze nicht und wir speisen eben unsere Bananen, Erdbeeren, Äpfel und trockene Vollkornhaferflocken ohne Milch (man darf auch nicht immer so wählerisch sein...).

Nach 2 Minuten und 3 Löffel sind auf einmal alle Kinder ganz satt und der Papa darf den trockenen Rest aufessen, bis ihm die Haferflocken aus den Ohren rausstauben.

Nachmittags verlassen wir den Strand, um eine frische Milch (wie lange die hält wissen wir noch nicht) zu kaufen und die Tanks zu leeren bzw. Frischwasser aufzufüllen. Wir landen wieder auf einem Strandabschnitt, auf dem man 20 Meilen mit dem Fahrzeug fahren und übernachten darf. Für uns ein absolutes Muss...wieder alleine auf dem Strand.


5 Ansichten