Quito, Tag 3


Für heute ist die Altstadt von Quito geplant, ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe. Da wir unseren zentralen Parkplatz am Parque La Carolina nicht aufgeben wollen, fahren wir bei strahlendem Sonnenschein mit dem Bus ins Centro Historico. Doch gerade als wir ankommen, fängt es fürchterlich an zu regnen und will nicht mehr aufhören. Bekleidet mit Sandalen macht der Stadtspaziergang nicht wirklich Spaß und als jemand versucht, Papa das Telefon aus der Hosentasche zu ziehen, haben wir keine Lust mehr und machen Pause in einem kleinen Café. Weil der Regen nicht weniger wird, fahren wir mit dem Taxi wieder nach Hause und verbringen den Nachmittag lieber mit Spielen im Trockenen. Hoffentlich wird es morgen wieder besseres Wetter...


62 Ansichten