Quito, Tag 2


Wie es der Zufall so will, lernen wir heute eine ganz reizende Familie kennen, die eine Wollfabrik in Quito besitzt. Chef ist der Uropa, aber auch Oma und Söhne arbeiten mit. Wir freuen uns riesig, als wir die Produktion besichtigen dürfen und fühlen uns ein wenig wie in der Sendung mit der Maus! Die Kinder werden mit ecuadorianischen Schokoriegeln versorgt und wir hätten sogar unsere Wäsche bei ihnen trocknen dürfen, aber wir nehmen nur dankend die vielen Tipps für Sightseeing in Peru entgegen und tauschen Kontakte aus. Danach gehen wir wieder einmal den Vorzügen einer Großstadt nach und essen Kuchen in einer Mall. Weil es schon spät ist, fahren wir an unseren bekannten Parkplatz am Stadtpark und genießen das Internet (ist ja im Hochland spärlich gesät)...

#QuitoEcuador

52 Ansichten