Salar de Uyuni, Tag 5


Gleich nach dem Frühstück machen wir uns auf, die kleine Kakteen-Insel Incahuasi zu erkunden. Die Sonne ist grell und durch die weiße Reflektionsfläche nicht einmal für die Kinder ohne Sonnenbrille zu ertragen. Nach ein paar Metern durch das sulzige Salz-Wasser-Gemisch erreichen wir diese auch schon und klettern ein wenig den Berg hinauf. Das Gelände ist naturbelassen, piksig und steil und mit unseren Flip-Flops haben wir auch nicht das richtige Schuhwerk an. Außerdem ist es schrecklich heiß und die Begeisterung über die teilweise 1200 Jahre alten Kakteen hält sich in Grenzen, so dass dies nur ein kurzer Ausflug wird und wir lieber um die Insel ein wenig weiter Richtung Süden fahren. Im Blickfeld der Insel bleiben wir stehen und bauen unser Sonnensegel als Schutz auf.

Heute Nacht stellen wir uns den Wecker und erleben nach dem Monduntergang den glitzerndsten Sternenhimmel, den man sich nur vorstellen kann. Über uns krümmt sich die Milchstraße mit ihren Gasnebeln und die Sterne funkeln von Horizont zu Horizont. Das ist der Blick, den jeder einmal gesehen haben muss. Verzaubert schlummern wir noch einmal ein...


120 Ansichten