Puerto Varas, Tag 4


Morgen wollen wir endlich unser gemütliches Plätzchen verlassen und uns auf den Endspurt in den Süden machen. Aber natürlich nicht ohne vollen Kühlschrank! Schließlich ist hier der letzte Supermarkt und bald kreuzen wir auch wieder in das teure Argentinien.

Obwohl wir noch sechs Wochen Zeit haben, sind wir jetzt schon stark bei der Rückreiseplanung. Denn bald müssen wir uns wieder auf einen ganz anderen Rhythmus einstellen, vor dem es uns schon graust. Das Fahrzeug verschiffen, die Wohnung einräumen, auf die Schule vorbereiten und wieder Geld verdienen. Dann geht der ganze Stress wieder los, die Gesellschaft wird uns wieder in ihre Fesseln nehmen. Hoffentlich können wir noch ein paar Tage abschalten...


39 Ansichten