Panamakanal

Monday, November 28, 2016

 

Der Panamakanal ist wirklich eines der Bauwunder dieser Welt. Er erstreckt sich über 80km von Panama-Stadt am Pazifik bis nach Colón am Atlantik. Fast 13.000 Schiffe fahren jedes Jahr durch den Kanal und bescheren zwei Milliarden US-Dollar Einnahmen. Die Durchfahrtsgebühr, die sich nach dem Gewicht der Schiffe richtet, beträgt im Durchschnitt 30.000 US-Dollar, lag aber in der Spitze schon für ein Kreuzfahrtschiff bei 376.000 US-Dollar. Der Kanal verfügt über drei Doppelschleusen, zwischen denen die Schiffe einen 37 km langen, künstlich angelegten See überqueren. Mit jeder Durchfahrt eines Schiffes werden erstaunliche 236 Mio. Liter Süßwasser ins Meer gespült.

 

Wir machen heute Schule live und besichtigen den berühmten Kanal. Die Miraflores-Schleusen, die die Schiffe von Meereshöhe auf das Niveau des kleinen Lago Miraflores bringen, bieten eine moderne Aussichtsplattform mit Museum. Als wir die Schlangen von Touristen am Eingang sehen, schrecken wir erstmal zurück und beenden den Versuch komplett, als wir auch noch die teuren Eintrittspreise sehen. Wieder einmal werden vor allem Familien mit Kindern abgezockt und der Zugang zu Bildung erschwert, da es kaum Ermäßigung für die kleinen Familienmitglieder gibt (Bis auf Teile Mexicos ist unsere Reise diesbezüglich sehr Familienunfreundlich). Wir fahren einfach weiter zu den Pedro-Miguel-Schleusen, an denen die Schiffe um 9,3 m auf das Niveau des Lago Gatún angehoben werden. Hier gibt es einen kostenlosen Parkplatz direkt am Kanal und wir nutzen die hervorragende Sicht vom Dach des Expeditionsmobils. Da ein Schleusenvorgang einige Zeit in Anspruch nimmt, kochen wir in der Zwischenzeit Spaghetti und beobachten die Schiffe weiter während des Essens. Wir sind auch gar nicht mehr traurig, nicht im Museum zu sein, konnten wir uns doch hier sehr bequem selber bilden, so dass nun alle genau wissen, wie das mit dem Panamakanal funktioniert. Als letzte Station besuchen wir die gewaltigen Gatún-Schleusen, die die Schiffe wieder um 29,5m auf Karibikniveau absenken. 

 

Die Straße parallel zum Panamakanal verläuft durch Regenwald und Nationalpark und so sehen wir auch noch jede Menge Vögel, Brüllaffen und Faultiere.

Please reload

Please reload

Archiv

Wednesday, July 26, 2017

Tuesday, July 25, 2017

Monday, July 24, 2017

Monday, July 24, 2017

Sunday, July 23, 2017

Saturday, July 22, 2017

Friday, July 21, 2017

Friday, July 21, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge