Villarica, Chile

Wednesday, May 24, 2017

Wir kommen heute über die Grenze von Patagonien! Juhu! Wir verlassen die Autobahn, die Landschaft wird gleich spannender und erinnert uns stark an die Südinsel Neuseelands. Wir fragen uns immer wieder, wo fängt eigentlich Patagonien an, wo hört es auf und warum ist es ein grenzübergreifender Teil Südamerikas?

 

 

"Patagonien bezeichnet den Teil Südamerikas, der sich südlich der Flüsse Río Colorado in Argentinien und Río Bío Bío in Chile sowie nördlich der Magellanstraße befindet. Eine genaue, festgelegte Abgrenzung gibt es nicht.

Der Name Patagonien geht auf den portugiesischen Entdecker Ferdinand Magellan zurück. Er gab den einheimischen Tehuelche-Indianern, denen er während seiner Überwinterung im Jahre 1520 in der Region Feuerland (spanisch: tierra del fuego) begegnete, wahrscheinlich aufgrund ihrer großen Statur den Namen patagones.

Hierbei lehnte er sich an eine fiktive Gestalt, den Riesen Pathagón aus den Novelas de Caballería (Kapitel Primaleon), an. Diese Novelas bildeten eine Sammlung von Rittergeschichten, die in jener Zeit große Beachtung fanden. Unklar ist die Namensherkunft selbst, es mag abgeleitet sein von „großen Füßen“ (spanisch: patones), da pata im Spanischen „Fuß, Pfote“ bedeutet." (Quelle: wikipedia)

 

Das Highlight heute ist der Vulkan Villarica, am gleichnamigen See und Stadt gelegen. Eine Pracht von Vulkan... einfach geniessen! Seit langem finden wir mal wieder ein einzigartiges Plätzchen in der Natur und die Kinder sind den Spätnachmittag mit Funkgeräten in den Wäldern unterwegs. Wir schlafen am Vulkanstrand direkt neben einem plätschernden Bach am See...

 

 

Please reload

Please reload

Archiv

Wednesday, July 26, 2017

Tuesday, July 25, 2017

Monday, July 24, 2017

Monday, July 24, 2017

Sunday, July 23, 2017

Saturday, July 22, 2017

Friday, July 21, 2017

Friday, July 21, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge