Seit einigen Jahren schon haben wir in unseren Vorstellungen immer wieder diese Reise geplant - von Nordamerika bis nach Feuerland. Aber auf die Frage, was wir denn von diesem Abenteuer erwarten, sind wir erstmal ins Grübeln gekommen. Was ist es denn, was wir erleben möchten? Menschen, Kulturen, fremde Länder?

 

Ja, das natürlich auch, aber eigentlich sind wir süchtig nach etwas anderem. Mehr denn je sind wir auf der Suche nach dem Moment. Dem perfekten Augenblick. Sehnsucht nach spektakulärer Natur. Der Windstille, die einen kleinen See in einen riesigen Spiegel verwandelt. Sonnenstrahlen, die Eisblöcke auf schwarzem Lavasand zu glitzernden Diamanten werden lassen. Nur der richtige Zeitpunkt verwandelt die Szenerie in einen alles verändernden Augenblick und prägt von da an unsere Zukunft. Der Nu.

 

Meistens finden wir Nus abgelegen in der Einsamkeit. Und damit keine Straße zu holprig und kein Platz zu abgelegen ist, brauchten wir ein passendes Fahrzeug. Unser Expeditionsmobil bringt uns jetzt in nahezu jedes Gelände und ermöglicht es uns auch noch, an Topspots zu bleiben... bis die Vorräte ausgehen ;-)

 

Nu  -  der oder das Nu; Genitiv: des Nus

 

Bedeutung: Augenblick, Moment, Minute, Weile

 

Wendungen, Redensarten: im Nu/in einem Nu (umgangssprachlich: in kürzester Zeit; sehr schnell: ich bin im Nu zurück)